Haujobb
Dead Market
    RELEASE
    JUN 17, 2011

    AVAILABLE AS
    DOWNLOAD
    EPCD
    PREMIUM EPCD LIMITED

 

GERMAN: Am 17. Juni 2011 bricht endlich ein neuer Sound in die bereits acht Jahre andauernde Stille. DEAD MARKET heißt dieser und ist der Vorbote zum im September 2011 erscheinenden neuen full length Album NEW WORLD MARCH von HAUJOBB. Nach der ausgedehnten Tour im Vorprogramm von Recoil mit seinem Projekt Architect und der Krönung dieser durch einen offiziellen Remix für Depeche Mode in Zusammenarbeit mit Alan Wilder wird es für Daniel Myer und seinen langjährigen Kollegen Dejan Samardzic nun wieder einmal Zeit die Elektro-Welt in’s Chaos zu stürzen. Für den Mix der Single-Version konnte die lebende Legende PAUL KENDALL gewonnen werden. Diverse Klassiker von Depeche Mode, Nitzer Ebb, Wire, Renegade Soundwave und vielen mehr haben ihren Sound diesem Mann zu verdanken. [...] Mit DEAD MARKET erklären HAUJOBB Industrial für tot und definieren es neu! Daher können wir nur vermuten, dass sich die aktuellen selbsternannten Machthaber bis auf’s Letzte dagegenstemmen werden. Aber wir alle wissen ja: Es kann nur einen geben! Aktuelle Chartpositionen: Platz #1 @ Deutschen Alternative Charts » | Platz #2 @ Deutschen Alternative Charts »


ENGLISH
: On June 17th 2011 a new sound will break the 8 year period of silence. This sound is called "Dead Market" and it´s the preview to the full length album "NEW WORLD MARCH", coming out september 2011. After touring with Recoil with his project Architect, which lead to the official Remix for Depeche Mode in collaboration with Alan Wilder it is about time for Daniel Myer and his long-standing colleague Dejan Samardzic to pitch the electronic music world into chaos. No one else than the living legend Paul Kendall mixed the single version. Various classic Mute acts like Depeche Mode, Nitzer Ebb, Wire or Renegade Soundwave owe their sound to this man. With "Dead Market" Haujobb declares industrial dead ... and redefines it! We can only assume, that the current leaders will fight against it. But as everybody knows: There can only be one! Current Chart Positions: Rank #1 @ German Alternative Charts » | Rank #2 @ German Electronic Web Charts »

 
WEBSITE : HAUJOBB-MUSIC.COM
MERCHANDISING: HAU-SHOP.COM
LIVE : 03.09.2011 // BERLIN  
     
   
 
 
 
 
 
 
 


PATENBRIGADE:
WOLFF

Der Schallplattenunterhalter
    RELEASE
    JUN 17, 2011

    AVAILABLE AS
    DOWNLOAD
        EPCD LIMITED

 
GERMAN: Die auf lediglich 500 Stück limitierte (und nummerierte!) EPCD mit 5 neuen Electrotracks des Berliner Klangkombinats PATENBRIGADE: WOLFF - dem deutschen TOP ALTERNATIVE SINGLE ACT von 2007 + 2008 + 2009 (Quelle: Deutsche Trendcharts) - ist ein Novum und kann wohl als "besonders" im CD-Artwork-Design bezeichnet werden! So erscheint diese - passend zum Thema - im nostalgischen DDR 7-Inch-Single Design in den Originalmaßen: 18,5 x 18,5 cm - mit Hülle UND Schutzhülle! [...] Den Begriff "Schallplattenunterhalter", auch kurz SPU genannt, bekam in der ehemaligen DDR allgemein hin der gesetzlich geprüfte und staatlich anerkannte Diskjockey verliehen. Grund war wie so oft in der DDR die Vermeidung des englischen Begriffs "Diskjockey". Jeder zukünftige SPU musste einen Eignungstest bestehen, mit dessen Abschluss DIE heiß ersehnte Spielerlaubnis erteilt wurde. Denn nur der staatlich geprüfte Schallplattenunterhalter durfte Tonträger vor einem größeren Publikum spielen. Die Ostberliner Schallplattenunterhalter PATENBRIGADE: WOLFF besitzen diese Spielerlaubnis (deren Väter sowieso) und legen 4 + 1 imposant-knallige Electro-Wummser hin, irgendwo zwischen Bildungsfernsehen, Medizin nach Noten und Zukunftselektronik mit Kultcharakter, wie ein Spitzenprodukt aus dem VEB Elektrowärme Altenburg - allen voran das neue Volkslied "Der Brigadier trinkt Bier!". Trinken (und tanzen) Sie mit! Aktuelle Chartpositionen: Platz #5 @ Deutschen Alternative Charts » | Platz #5 @ Deutschen Alternative Charts »
 
 
ENGLISH: 'schallplattenunterhalter' (records' entertainer) - acronym spu - was the official term for official disk jockeys in the german democratic republic. this term was chosen simply to avoid the english 'disk jockey'. only a certified spu was permitted to spin in front of a bigger audience. of course east berlin spu's patenbrigade wolff have official permission and once again they deal in a critical as well as in a humorous way with past times during the existance of the gdr. on this limited ep they present 4+1 banging electro-smashers ranging somewhere between gdr-educational tv, (n)ostalghia and seminal future electronics. a cultic release, just like a product of veb elektrowärme altenburg - including the brand new pop song for all spu's worldwide: der brigadier trinkt bier (the brigadier drinks beer). drink and dance with us! limited to 500 copies, in (n)ostalgic gdr-7"-single-design plus 7" cover! Current Chart Positions: Rank #5 @ German Alternative Charts » | Rank #5 @ German Electronic Web Charts »
 
WEBSITE : PATENBRIGADE.COM
LIVE : 27.05.2011 // BERLIN     12.06.2011 // LEIPZIG  
     
 
 
 
 
 
 
 
 

LABEL
CONTACT

EMAIL

 
POST [ AT ] ELECTRONIC-MUSIC [ DOT ] ORG
 
 
 
 
 
 
 

Official
Merchandising

Exclusive & Limited

 
ELECTRONIC-MUSIC.ORG / SHOP